INAKTIV: Dieser Blog wird vorerst auf Eis gelegt. Irgendwann gehts weiter, wenn Zeit, Lust & Ideen wieder da sind. Zum "Nachschlagen" bleibt er aber noch online. - Phil.

Das dünne Wunder im Vergleich - Macbook Air und andere

Als Steve Jobs das Macbook Air vorstellte, wurden wir von allen Nachrichtenseiten und -sendern mit der Neuigkeit überschwemmt “Apple stellt das dünnste Notebook der Welt vor”. Die Meinungen fielen aber sehr unterschiedlich aus. Die einen waren begeistert von diesem kleinen, dünnen Notebook. Den anderen fehlten die Anschlüsse und ein DVD-Laufwerk.

Im Folgendem möchte ich das Macbook Air mit dem Toshiba Portégé R500, dem Samsung Q40, dem Sony VGN TZ11XN/B.G4 und dem Dell XPS M1330 vergleichen.

Eins sag ich aber schon vorweg: Das Macbook Air hat Dinge vereint, die so noch nie da gewesen waren. Der Vergleich mit anderen Subnotebooks ist deshalb schwer. Für sich selbst muss man also abwiegen: Brauch ich die Anschlüsse (z.B. für Maus und USB-Stick gleichzeitig), oder kann ich auch darauf verzichten? Brauch ich ein DVD-Laufwerk? Nehme ich lieber ein etwas dickeres Notebook mit ?

*Bei allen Notebooks wurde die Standard-Version als Vergleich verwendet.

Apple Macbook Air

Macbook Air - Foto von Wikipedia

Bezeichnung Macbook Air
Prozessor Intel Core 2 Duo
Taktfrequenz 1,6 GHz
Arbeitsspeicher 2 Gigabyte
Festplatte 80 GB HDD
DVD-Laufwerk nein (optional erhältlich für 99€, USB-Anschluss)
Displaygröße und -auflösung 13,3 Zoll / 1280 x 800
WLAN Ja (802.11n)
Bluetooth Ja
Ethernet Nein
Firewire Nein
USB 1
Audio Audioausgang
Gewicht 1,36 kg
Dicke (in cm) 0,4-1,94
Akkulaufzeit 5 Stunden
Garantiezeit 1 Jahr (3 Jahre +319 €)
Preis 1699 €
Sonstiges Micro-DVI Anschluss, Remote Disc (CD/DVD-Laufwerke anderer Computer nutzen)

Internetseite

Fazit: Das dünnste Notebook der Welt ist zwar dünn, aber zu den leichtesten gehört es noch nicht, das Samsung Q40 wiegt z.B. nur 1,1 kg. Mir würden enorm die USB-Anschlüsse fehlen, mindestens 2 Stück hätte ich mir gewünscht. Auf das DVD-Laufwerk kann man jedoch getrost verzichten. Und das Design ist, wie nicht anders zu erwarten, spitze.

Toshiba Portégé R500Toshiba Portégé R500

Bezeichnung Portégé R500
Prozessor Intel Core 2 Duo ULV
Taktfrequenz 1,3 GHz
Arbeitsspeicher 2 Gigabyte
Festplatte 160 GB HDD
DVD-Laufwerk Ja
Displaygröße und -auflösung 12,1 Zoll / 1.280 x 800
WLAN Ja (802.11n)
Bluetooth Ja
Ethernet Ja
Firewire 1
USB 3
Audio Audioein - und ausgang
Gewicht 0,979 kg
Dicke (in cm) 2,0-2,6 cm
Akkulaufzeit k.A.
Garantiezeit 2 Jahre
Preis 2.949,00 €
Sonstiges UMTS- Modul

Internetseite

Fazit: Teures Notebook mit sehr guter Ausstattung. Große Festplatte, viele Anschlüsse. Leider ist der Prozessor etwas lahm.

Samsung Q40-Pro U1400Samsung Q40 Pro U1400

Bezeichnung Q40-Pro U1400
Prozessor Intel Core Solo ULV
Taktfrequenz 1,2 GHz
Arbeitsspeicher 1280 Megabyte
Festplatte 60 GB HDD
DVD-Laufwerk Ja
Displaygröße und -auflösung 12,1 Zoll / 1280 x 768
WLAN Ja (802.11g)
Bluetooth Ja
Ethernet Ja
Firewire 1
USB 2
Audio k.A.
Gewicht 1,1 kg
Dicke (in cm) 19,5
Akkulaufzeit 6 Stunden
Garantiezeit 2 Jahre
Preis 2099 €
Sonstiges

Internetseite

Fazit: Durchschnittliche Leistungen, beim Prozessor eher unterdurchschnittlich im Vergleich zu den zwei Vorgängern. Dafür gute Akkulaufzeit und geringes Gewicht.

Sony VGN-TZ11XN/B

Sony VGN-TZ

Bezeichnung VGN-TZ11XN/B
Prozessor Intel Core 2 Duo
Taktfrequenz 1,06 GHz
Arbeitsspeicher 2 Gigabyte
Festplatte 100 GB HDD
DVD-Laufwerk Ja
Displaygröße und -auflösung 11,1 Zoll / 1366 x 768
WLAN Ja (802.11g)
Bluetooth Ja
Ethernet Ja
Firewire 1
USB 2
Audio Audioein- und ausgang
Gewicht 1,19 kh
Dicke (in cm) 2,3 - 3,0
Akkulaufzeit 7,5 Stunden
Garantiezeit 2 Jahre
Preis 2099 €
Sonstiges UMTS-Modul

Internetseite

Fazit: Schickes Subnotebook mit guter Akkulaufzeit, leider auch hier nicht so ganz starker Prozessor. Sollte für die normalen “Unterwegs”-Sachen aber reichen.

Dell XPS M1330Dell  XPS M1330

Bezeichnung XPS M1330 (günstigste Variante)
Prozessor Intel Core 2 Duo
Taktfrequenz 1,5 GHz
Arbeitsspeicher 2 Gigabyte
Festplatte 160 GB HDD
Laufwerk Ja
Displaygröße und -auflösung 13,3 Zoll / 1280 x 800
WLAN Ja (802.11n)
Bluetooth k.A.
Ethernet Ja
Firewire 1
USB 2
Audio Audioein- und ausgang
Gewicht 1,79 kg
Dicke (in cm) 2,21 - 3,38
Akkulaufzeit k.A.
Garantiezeit 1 Jahr
Preis 1.099 €
Sonstiges

Internetseite

Fazit: Wenn die Akkulaufzeit auch noch okay ist (Angaben dazu konnte ich leider nicht finden), ist der Dell ein ideales Subnotebook. Selbst das günstigste Modell bietet schon genug.

Und welches Notebook würde ich jetzt kaufen?

Gute Frage. Wenn ich genug Geld hätte, ganz klar das Toshiba Portégé R500, wenn nicht, wäre ich auch sehr zufrieden mit dem Dell XPS M1330.

Man muss genau gucken, welche Dinge für einen selbst am wichtigsten sind. Und eine größere Festplatte, ein DVD-Laufwerk und viele Anschlüsse wären mir wichtiger als ein ultradünnes Notebook.

(Bitte beachte, dass dieser Beitrag dem Stand vom 13.03.2008 entspricht!)

Deine Meinung!

Du kannst diese XHTML-Tags nutzen:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Vorschau